Bühl

| Alerheim | Rudelstetten | Wörnitzostheim

 

In Bühl ist das Baugebiet "Am Wasen III" die Erweiterung zu den bereits bestehenden Abschnitten. Es liegt am Ortsausgang in Richtung Huisheim und bietet eventuell auch noch die Möglichkeit für die Schaffung weiterer Bauplätze südlich der aktuell erschlossenen Plätze.

In der Grafik unten sehen Sie die beiden freien Plätze 214/3 (nördlich der Straße) und 214/10 südlich der Straße.

 

Die bisher nicht verkauften Plätze haben folgende Größen:

214/3, Am Weiher 3: 862 m²

214/10, Am Weiher 6: 793 m².

Der aktuelle Kaufpreis von 35,42 € pro m² setzt sich zusammen aus den Faktoren Grundstückspreis, Vorausleistung auf den Erschließungsbeitrag, Herstellungsbeitrag und Verbesserungsbeitrag für die Entwässerungsanlage und Beitrag für den Anschluss an die Bayerische Rieswasserversorgung, sowie die zum jetzigen Zeitpunkt bestehende Erschließungsstraße inklusive Beleuchtung. Für die noch fehlende Verschleißschicht fallen weitere Kosten in Form von Beiträgen an.

Den gültigen Bebauungsplan für das Baugebiet "Am Wasen III" finden Sie auf der Homepage der Verwaltungsgemeinschaft Ries.

Die Lage des Baugebiets (vor Erschließung) können Sie auf dem älteren Luftbild von Google Earth sehr gut erkennen:

buehl

Ein wenig neuer, aber auch noch ohne Bebauung auf der südlichen Straßenseite ist folgendes Bild:

aktuelle Besucher

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

Suchen

Schnell zur Hand

Empfohlene Websites
Hitradio
rt1 Nordschwaben
Die genaue Uhrzeit
Die genaue Atomzeit
Telefonbuch
Das örtliche Telefonbuch
Postleitzahlen
Die Postleitzahlen
Wetter
Das Alerheimer Wetter
Wetterwarnungen
Amtliche Unwetterwarnungen
Fernsehprogramm
aktuelles TV-Programm
Wikipedia
Nachschlagewerk

Nachrichtenticker AZ

Augsburger Allgemeine - Lokales (Nördlingen)

  • Was darf in die Tonne?
    Der Abfallwirtschaftsverband Nordschwaben bietet ein umfangreiches Sammelsystem an. Worauf beim Sortieren zu achten ist und welche besonderen Fälle es gibt.
  • Die alte Eiche bleibt erhalten
    Die Arbeiten im Schneidtschen Garten in Nördlingen sollen im August beginnen. Auch Künstler arbeiten bei der Neugestaltung der grünen Oase der Stadt mit.
  • Aufhausen: Verirrte Gewehrkugel schlägt in Autotür ein
    Ein Mann aus dem Kreis Donau-Ries entdeckt in der Türe seines Autos ein Einschussloch. Die ersten Untersuchungen der Polizei deuten auf ein Versehen hin.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.  Dort können Sie die Verwendung von Cookies auch ablehnen. Wenn Sie mit den Nutzungsbedingungen einverstanden sind, bestätigen Sie dies bitte mit dem grünen Button.